culture2go.art - News SH-Arts

23. + 26.10.: Food & Art – Feuerwerk der Sinne

Kunst & Essen – wie passt das zusammen ? Essen ist ein Grundbedürfnis des Menschen und wird durch die Kunst veredelt zu einem Erlebnis für die Sinne.

Schon im antiken Griechenland und alten Rom wurde das Bankett und die Darstellung von Essen in der bildenden Kunst und Literatur verwendet, um die Schönheit und Sinnlichkeit des Lebens zu preisen.

Bis heute wird dieses Genre in der Kunst in vielerlei Hinsicht zelebriert: sei es als Komposition an sich, als Metapher, Symbol oder Allegorie. Und oft wurde es als Mittel zum Zweck verwendet, um eine versteckte Botschaft im gesellschaftlichen, religiösen oder politischen zu vermitteln.

Mit der „Eat Art“- Bewegung der 1960ger Jahre verließ das bislang nur gemalte Essen die Leinwand und wurde zum Kunstmaterial an sich. Man experimentierte mit der Vergänglichkeit des Essens und schuf „Food Happenings“ als Medium der sozialen Interaktion.

Genauer zu erkunden ist dieses Spektakel mit uns am 23.10. oder 26.10. „Food & Art“ – Fest der Sinne im „Three on the Bund“.

23.10. „Food & Art“ mit dem DCS Gourmet-Treff

26.10. „Food & Art“ mit dem DCS Special-Event Team