Street Art Covers: Beijing

Street Art Covers
Westliche Wachsstifte auf chinesischem Reispapier ergeben die typische Material Grundlage dieser Kunst. Dialoge mit dem Publikum machen sie lebendig und geben jedem Bild eine Story. Kein Monet, Picasso oder Renoir sind bei Street Art Covers entstanden, sondern konzeptionelle Kunst mit einer Bild-Geschichte zu jedem Ort!

Yu He
Fast alle alten Hutong-Gassen von Beijing sind verschwunden – doch teilweise wieder neu entstanden. Die alte Gassenstruktur wurde bewahrt in einem Stadtplan aus Stein.

Dashilar
Die Einkaufsstrasse südlich des Tiananmen Square entstand vor 500 Jahren und drumherum eines der vielen Hutongs von Beijing. Bis auf die kommerzielle Meile sind fast alles Gassen abgerissen worden. Doch erinnert man sich an sie.

„Die vielen Führungen durch die Megastädte Chinas haben meine Augen für Details geschult. So entdeckte ich die Schönheit buchstäblich auf den Straßen – in Form von Kanaldeckeln. Nicht der gewöhnliche Deckel hat es mir angetan, sondern die Sondereditionen jeder Stadt – sofern es welche gibt.“

Carolin Billetter

Unsere bisherigen Street Art Covers Projekte:
Amsterdam Abu Dhabi Athen Beijing Berlin Hongkong Shanghai