culture2go.art - News

10 Jahre Shanghaiwalks

Wir feiern ein Jubiläum: Shanghaiwalks wird 10 Jahr alt!

Am 30.11.2009 habe ich meinen ersten Walk ‚People Square‘ geführt. Die Chance kam durch den Deutschen Club Shanghai und ich konnte sie nutzen. Aus einem Walk wurden über 30 verschiedene Touren, aus einer Ich-AG ein tolles Team. Ich blicke auf 10 Jahre gesammelte Expertise über eine Stadt sowie deren Bewohner und Kultur, die mir so sehr ans Herz gewachsen sind, dass ich mir mein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen kann.

Und ich freue mich über jeden gelungenen Walk, der auch meinen Mitwalkern Freude bereitet und besonders, wenn die Begeisterung für diesen vielseitigen Ort mit schönen und hässlichen Gesichtern bei anderen auch ankommt. Das ist mein Ziel bei jedem Shanghaiwalk.

Shanghaiwalks – „Der erste Walk – People Square“ 30.11.2009
Shanghai 2009 – „The view“ vom Tomorrow Square Building (30.11.2009)

Doch allein hätte ich das nicht geschafft: Als meine Familie 2017 nach Holland umzog hätte ich fast aufgeben müssen, wäre nicht Maja von dem Bongart an meiner Seite gewesen, um die Shanghaiwalks während meiner Abwesenheit souverän weiterzuführen. Als Sinologin, mit über 20 Jahren China-Erfahrung und schon lange vor mir unterwegs, ist sie die perfekte Expertin an meiner Seite und war lange die einzige, die meine Passion in gleicher Weise teilte. Mit ihr zusammen konnte ich die Shanghaiwalks zu einem breit gefächerten Unternehmen China Culture Consulting ausbauen, das Eventvolumen erhöhen und die Vielfalt erweitern. 

Mit Annette Mehlhorn haben wir eine weitere großartige Frau gefunden, die ebenfalls die Begeisterung, das Wissen und die Fähigkeit verbindet, um auch mal einen Walk zu führen. Ihr berufliches Hintergrundwissen in diversen Fachgebieten bereichert unsere Expertise sehr. Dann konnte ich mit Ute Haelbich und Maria-Begona Schmidt vor einem halben Jahr noch zwei passionierte Shanghai-Kennerinnen gewinnen, die mitmachen wollten und dies auch engagiert und wunderbar gut können. 

Das war ein großes Glück für mich. Denn es ist nicht einfach, jemanden zu finden, der sich gerne bis frühmorgens akribisch in die Geschichte, Architektur und kulturellen Gegebenheiten der Stadt einarbeitet, bei Wind und Wetter Strecken ausarbeitet und sich dann noch wohlfühlt, überzeugend eine Gruppe durch die Stadt zu führen. Jeder von uns hat einen anderen Stil, dies zu tun, aber uns alle verbindet die Begeisterung für diese Stadt und die Passion, die Shanghaiwalks am Leben zu erhalten. 

Shanghaiwalks – „Der zweite Walk People Square“ 14.12.2009
Shanghai 2009 – „The view“ vom Tomorrow Square Building (14.12.2009)

Und ich bin unendlich froh darüber, so ein tolles Team gefunden zu haben. Denn nun können meine Shanghaiwalks weiterleben, auch wenn ich nicht immer da sein kann und obwohl uns einige Gegenden absterben, gibt es noch genügend versteckte Ecken und geheime Gassen in dieser großen Stadt, die sich lohnen entdeckt zu werden. Danke, dass Ihr das mit mir teilt und weitergebt. Mögen wir noch viele weiter Jahre weiterwalken! 

Viel hat sich getan seit meinem ersten Walk im November 2009. Nie hätte ich mir träumen lassen, dass ich 10 Jahre später keinen Tag ohne einen Walk im Kopf verbringe. Das funktioniert aber nur mit Euch, liebe Walker! Danke dafür, dass Ihr mit Eurer Teilnahme die Shanghaiwalks noch immer wieder möglich macht. Auf dass wir noch viele weitere gemeinsam erleben und Shanghai immer wieder aufs neue entdecken!